Ihre Heilung liegt mir am Herzen

     

Das Ähnlichkeitsprinzip:

 

Hahnemanns kritischer Geist konnte die Behauptung des schottischen Pharmakologen William Cullen, die bittere Chinarinde heile das Wechselfieber durch ihre magentonisierende Wirkung, nicht hinnehmen.

Er entschloss sich zu einem für die damalige Zeit höchst ungewöhnlichen Versuch: Er nahm mehrere kleine, unschädliche Dosen der Chinarinde ein. So konnte er deren Wirkung auf den gesunden (!) menschlichen Körper beobachten. Tatsächlich erlitt er in abgeschwächter Form die Symptome, die er von einer früher durchgemachten Malariaerkrankung kannte. Also nicht die Bitterkeit sondern die Ähnlichkeit heilte die Malaria!

Dieser berühmte "Chinarinden-Versuch" von 1790 war die erste sogenannte Arzneimittelprüfung und der Grundstein der Klassischen Homöopathie.

Seither folgten und folgen weitere Prüfungen von Stoffen aus dem Tier-, Pflanzen- und Mineralreich von engagierten Homöopathinnen und Homöopathen auf der ganzen Welt, mit dem Erfolg, dass uns heute ca. 4000 homöopathische Arzneien zur Verfügung stehen. 

  

 

    

 

                  Lac felinum                            Silicea                                  Digitalis purpurea

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

homöopathiepraxis-marquardt.de